Slawentage - Kampfshows

Inmitten des Kampfgetümmels

Einer der Höhepunkte unseres Rahmenprogramms sind die zweimal täglich stattfindenden großen Schlachten auf dem Mittelaltermarkt und in der Siedlung am Fürstenhof.

 

Das Besondere für unsere Gäste beim Kampfgeschehen an der Fürstenhalle ist die Lage der Zuschauerräume: Sie stehen mitten im Geschehen, aber doch sicher abgegrenzt! Auch bei Verlagerungen des Kampfgeschens werden Sie dennoch nicht abgehängt, sondern können den jeweiligen Kriegerhorden folgen.

Neben den großen Schlachten begegnen Ihnen unsere Krieger auch immer wieder an anderen Stellen des Programms. Sei es bei den Waffenvorführungen oder in der "Eastern Style" Kampfshow, in der nach härterem Regelwerk gekämpft wird als in den großen Vorführungen. Damit Sie von den harten Bandagen nicht versehentlich etwas abbekommen, findet diese Vorführung von Kriegern extra abgesichert statt.

Seien Sie mit dabei, wenn Streitigkeiten zu großen Schlachten führen und folgen Sie den Kämpfern ins Gefecht, wenn mit Speeren, Äxten und Schwertern entschieden wird, wer die Herrschaft in Starigard an sich reißt!

Oldenburger Wallmuseum

 

Professor-Struve-Weg 1

23758 Oldenburg in Holstein

 

Tel.: 04361-623142

info@oldenburger-wall.de

 

Direkt an der A1

Abfahrt "Oldenburg i.H. - Nord"

 

 

 

Öffnungszeiten:

 

November - März: 

geschlossen

Für Gruppen auf Anfrage

 

29. März - Juni: 

Dienstag - Sonntag, 10 - 17 Uhr

Pfingstmontag, 10 - 17 Uhr

 

Juli - August:

Montag - Freitag, 10 - 17 Uhr

Samstag + Sonntag, 10 - 18 Uhr

 

September - Oktober: 

Dienstag - Sonntag, 10 - 17 Uhr

 

03. Oktober, 10 -17  Uhr

Gefördert durch die Stiftungen der Sparkasse Holstein
Gefördert mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.
Gefördert durch LEADER+
Partner von museum.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wallmuseum Oldenburg i.H. gem. Betreibergesellschaft mbH