Kräuterveranstaltungen

Die Ausgrabungen auf dem Oldenburger Wall und anderen slawischen Fundstellen haben ein reiches Bild der Pflanzenwelt des frühen Mittelalters eröffnet.

 

In den Gärten und Freilichtanlagen des Museums wurden diese alten Kultur- und Wildpflanzen wieder zusammengetragen und können von unseren Besuchern wieder neu entdeckt und erlebt werden.

 

Das Oldenburger Wallmuseum möchte Ihnen in verschiedenen Veranstaltungen diese vergessenen Schätze der Natur nahe bringen.

 

Kräuter-Spaziergänge

 

Einmal im Monat führt unsere Pflanzenexpertin durch die Gärten und das Freilichtgelände und stellt nützliche und nutzbare Pflanzen im Wechsel der Jahreszeiten im Rahmen eines gemütlichen Spaziergangs vor.

 

Kräuter-Seminare

 

Die Gärten und Pflanzen des Museums halten einen breiten Schatz unterschiedlichster Wild- und Kulturpflanzen für uns bereit. Für jeden, der sich intensiver mit diesen Werten der Natur befassen möchte, bieten wir verschiedene Seminare an.

 

Aktionsmonat Naturerlebnis

Der Aktionsmonat Naturerlebnis bietet die Möglichkeit, bei über 700 von Natur- und Landschaftsführern begleiteten Ausflügen und Exkursionen die heimische Tier- und Pflanzenwelt vom 1. bis 31. Mai in ganz Schleswig-Holstein mit allen Sinnen zu entdecken.

 

Am 26. Mai haben Sie die Möglichkeit, die grünen Frühlingsschätze des Wallmuseums zu erkunden.

 

Öffnungszeiten:

 

April - Oktober:

Dienstag - Sonntag, 10 - 17 Uhr

Feiertage (inkl. Montage): 10 - 17 Uhr

 

November - März: 

geschlossen

Für Gruppen auf Anfrage

 

Oldenburger Wallmuseum

 

Professor-Struve-Weg 1

23758 Oldenburg in Holstein

 

Tel.: 04361-623142

info@oldenburger-wall.de

 

Direkt an der A1

Abfahrt "Oldenburg i.H. - Nord"

Gefördert durch die Stiftungen der Sparkasse Holstein
Förderung unseres Färbergartens und Hags
Gefördert durch LEADER+
Gefördert mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.
Druckversion | Sitemap
© Wallmuseum Oldenburg i.H. gem. Betreibergesellschaft mbH