Workshop: Bauen einer Handspindel

 

 

Die Handspindel ist eines der ältesten handwerklichen Geräte der Menschen. Wer früher eigene Kleidung herstellen wollte, konnte sich nicht einfach eine Spindel kaufen, sondern musste sie meistens selbst herstellen.

 

Es gibt zwar unterschiedliche Formen und Arten von Handspindeln, die Bestandteile sind jedoch immer gleich: Die Handspindel besteht aus einem Spinnstab und der Schwungmasse, dem sogenannten Wirtel.

 

Wie ihr daraus eine Handspindel baut, könnt ihr in einem unserer Winterworkshops lernen.

 

Wer jetzt noch lernen möchte, wie man mit seiner eigenen Spindel spinnt, kann dies eine Woche später in unserem Workshop „Spinnen mit der Handspindel“ lernen. 

 

Da sich am Wochenende niemand stressen möchte, veranstalten wir unseren Workshop in gewohnt gemütlicher Runde bei einer Tasse Kaffee oder Tee. Das Werkeln selbst bietet reichlich Gelgenheit zu einem netten Plausch mit dem Kursleiter und den anderen Teilnehmern. 

 

Aufgrund beschränkter Teilnehmerzahlen bitten wir um eine Voranmeldung.

Termin: Samstag, 15.02.2020, 14 - 17 Uhr

 

Ort: Seminarraum im Empfangsgebäude des Wallmuseums

 

Kursgebühr: 5,- € / Person (inkl. Material und Verpflegung)

 

 

Anmeldung

Öffnungszeiten:

 

April - Juni: 

Dienstag - Sonntag, 10 - 17 Uhr

 

Karfreitag, 10 - 17 Uhr

Ostermontag, 10 - 17 Uhr

Christi Himmelfahrt, 10 - 17 Uhr

Pfingstmontag, 10 - 17 Uhr

 

Juli - August:

Montag - Freitag, 10 - 17 Uhr

Samstag + Sonntag, 10 - 18 Uhr

 

September - Oktober: 

Dienstag - Sonntag, 10 - 17 Uhr

 

November - März: 

geschlossen

Für Gruppen auf Anfrage

 

 

Oldenburger Wallmuseum

 

Professor-Struve-Weg 1

23758 Oldenburg in Holstein

 

Tel.: 04361-623142

info@oldenburger-wall.de

 

Direkt an der A1

Abfahrt "Oldenburg i.H. - Nord"

Schwellenfreies Museum
Gefördert durch die Stiftungen der Sparkasse Holstein
Gefördert mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.
Gefördert durch LEADER+
Partner von museum.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wallmuseum Oldenburg i.H. gem. Betreibergesellschaft mbH