Workshop: Frühmittelalterlicher Blockdruck auf Seide mit Naturfarben

 

 Die archäologischen und historischen Funde von Seide sind ein faszinierendes und weitläufiges Thema. Im Kurs konzentrieren wir uns in den Vorlagen jedoch auf das 9. und 10. Jahrhundert, mit Vorlagen aus Chernikov und den Gräbern der Moscevaja Balka.

Im Kurs erfahrt Ihr etwas über die Hintergründe frühmittelalterlicher Seidenproduktion des Orients, die Verbreitung der Seide über die Seidenstraße nach Westeuropa und die bedruckten Textilfunde aus dem heutigen Russland.

 

 

Mit Farben, die nach einem Rezept aus dem 11. Jahrhundert hergestellt werden, bedruckt Ihr unter Anleitung Euer eigenes Stück Seide (1 x 1,3 m). Der Stoff ebenso wie die Farben können selbst ausgewählt werden. Nach dem Trocknen ist die Stoffbahn waschecht und sie kann als Schal oder für Eure eigenen Nähprojekte verwendet werden.

 

Da sich am Wochenende niemand stressen möchte, veranstalten wir unseren Workshop in gewohnt gemütlicher Runde bei einer Tasse Kaffee oder Tee. Das Werkeln selbst bietet reichlich Gelgenheit zu einem netten Plausch mit dem Kursleiter und den anderen Teilnehmern. 

 

Aufgrund beschränkter Teilnehmerzahlen bitten wir um eine Voranmeldung.

Termin: Samstag, 29.02.2020, 10 - 17 Uhr

 

Ort: Seminarraum im Empfangsgebäude des Wallmuseums

 

Kursgebühr: 20,- € / Person (inkl. Material und Verpflegung)

 

 

Anmeldung

Öffnungszeiten:

 

April - Juni: 

Dienstag - Sonntag, 10 - 17 Uhr

 

Karfreitag, 10 - 17 Uhr

Ostermontag, 10 - 17 Uhr

Christi Himmelfahrt, 10 - 17 Uhr

Pfingstmontag, 10 - 17 Uhr

 

Juli - August:

Montag - Freitag, 10 - 17 Uhr

Samstag + Sonntag, 10 - 18 Uhr

 

September - Oktober: 

Dienstag - Sonntag, 10 - 17 Uhr

 

November - März: 

geschlossen

Für Gruppen auf Anfrage

 

 

Oldenburger Wallmuseum

 

Professor-Struve-Weg 1

23758 Oldenburg in Holstein

 

Tel.: 04361-623142

info@oldenburger-wall.de

 

Direkt an der A1

Abfahrt "Oldenburg i.H. - Nord"

Schwellenfreies Museum
Gefördert durch die Stiftungen der Sparkasse Holstein
Gefördert mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.
Gefördert durch LEADER+
Partner von museum.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wallmuseum Oldenburg i.H. gem. Betreibergesellschaft mbH