Wildkräuterseminare

Wilde Wurzeln – und was man daraus machen kann

Die Kraft der Wurzeln, gegraben zum richtigen Zeitpunkt, ist um ein Vielfaches stärker als jedes Kraut. Sie können medizinisch genutzt werden, sind aber häufig eine ebenso leckere Zutat für herbstlich-winterliche Gerichte und überaus wertvoll in der Kosmetik. So verleiht etwa die Baldrianwurzel Gelassenheit, Meerrettich tut den Atemwegen gut und Eibisch hilft der entzündeten Haut.

Nach unserem Kräuter-Wurzelspaziergang wollen wir aus frischen Wurzeln einen Baldrianwein und eine erdige heilsame Wurzelsalbe herstellen.

Termin:

Samstag, 15. September 2018, von 14:00 bis 17:30 Uhr

(Voranmeldung erforderlich)

Kursleitung: Barbara Nehring

Dauer: ca. 3,5 Std.
Kosten: 20,- €  (inkl. Material, Rezepte und Leckereien)
 

Anmeldung: Telefonisch, per E-Mail oder Kontaktformular  Kontaktdaten

Oldenburger Wallmuseum

 

Professor-Struve-Weg 1

23758 Oldenburg in Holstein

 

Tel.: 04361-623142

info@oldenburger-wall.de

 

Direkt an der A1

Abfahrt "Oldenburg i.H. - Nord"

 

 

 

Öffnungszeiten:

 

November - März: 

geschlossen

Für Gruppen auf Anfrage

 

29. März - Juni: 

Dienstag - Sonntag, 10 - 17 Uhr

Pfingstmontag, 10 - 17 Uhr

 

Juli - August:

Montag - Freitag, 10 - 17 Uhr

Samstag + Sonntag, 10 - 18 Uhr

 

September - Oktober: 

Dienstag - Sonntag, 10 - 17 Uhr

 

03. Oktober, 10 -17  Uhr

Gefördert durch die Stiftungen der Sparkasse Holstein
Gefördert mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.
Gefördert durch LEADER+
Partner von museum.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wallmuseum Oldenburg i.H. gem. Betreibergesellschaft mbH