Wildkräuterseminare

Ach Du Grüne Neune -  Die Frühlingskräuter sind da! 

 

 

Das Frühjahr steht für den Neubeginn und das Wiedererwachen der Natur. Die richtige Zeit Frisches und Neues zu entdecken. Am Gründonnerstag wollen wir die alte Tradition der „Grünen Suppe, auch Gründonnerstagssuppe“ genannt, wieder aufleben lassen.

 

Bei einem Ausflug in das "wilde Pflanzenreich" lernen wir die Vielfalt der essbaren, leckeren und auch medizinisch wertvollen Frühlingskräuter kennen. Gerade in dieser Jahreszeit schenken sie uns notwendige Vitalkräfte, bereichern unseren Speiseplan und vertreiben die Frühjahrsmüdigkeit. 

 

 

Warum 9 Kräuter? Und wie erkennen wir sie? Wie unterscheiden sich die essbaren Wildkräuter von ihren ungenießbaren und auch giftigen Doppelgängern? Welche alten Geschichten haben sie zu erzählen?

 

Erfahren Sie Neues, Historisches und Wissenswertes über die Vielfalt unserer heimischen Frühjahrskräuter und deren Verwendung in Küche, Heilkunde, Brauchtum und Magie. 

 

Wir bereiten aus den Kräutern die traditionelle „Grüne Suppe“, in 3 verschiedenen Variationen und wollen diese dann auch  gemeinsam auslöffeln. Dazu gibt es „Grüne Brötchen“ und einen erfrischenden Kräutertrunk.

Termin:

Donnerstag, den 09.Apri 2020 von 14:00 bis 17:30 Uhr

(Voranmeldung erforderlich)

Kursleitung: Barbara Nehring

Dauer: ca. 3 Std.
Kosten: 20,- €  (inkl. Tagesticket Museum, Material, Rezepte)
 

Für die Veranstaltung bitten wir um vorherige Anmeldung (bis drei Tage vor Veranstaltungsbeginn)

Unter Tel: 04361/623142, per e-mail an: info@oldenburger-wall.de oder Kontaktformular Kontaktdaten

 

Sonderöffnungszeiten:

(vorbehaltlich aktueller Entwicklungen)

 

30. Juni - Oktober:

Dienstag - Sonntag, 10 - 17 Uhr

 

November - März: 

geschlossen

Für Gruppen auf Anfrage

 

 

 

Oldenburger Wallmuseum

 

Professor-Struve-Weg 1

23758 Oldenburg in Holstein

 

Tel.: 04361-623142

info@oldenburger-wall.de

 

Direkt an der A1

Abfahrt "Oldenburg i.H. - Nord"

Schwellenfreies Museum
Gefördert durch die Stiftungen der Sparkasse Holstein
Gefördert mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.
Gefördert durch LEADER+
Partner von museum.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wallmuseum Oldenburg i.H. gem. Betreibergesellschaft mbH