Die Wikinger gehen!

Die Handwerker begehen das Ende der Handelssaison

Das Wetter wird im Herbst zunehmend schlechter und die Seefahrtswege dadurch unsicherer, Regen macht die Landwege schlammig und immer weniger gut passierbar.

Nach einem Sommer guter Geschäfte wird es für die Fernhändler und reisenden Handwerker aus dem Norden also Zeit, nach Haithabu, Birka oder Gotland zurückzukehren. - Allerdings nicht ohne zuvor noch einmal beim Fürsten von Starigard zu versuchen, die letzten Waren anzupreisen und ihm ihr Können zu präsentieren!

Unter anderem können unsere Besucher dem Töpfer über die Schulter schauen, wenn er slawische Gefäße herstellt. Der Schmied lässt seine Esse an und schwingt den Hammer auf glühendes Eisen. Beim Bogner können Sie nicht nur dem Entstehen eines frühmittelalterlichen Langbogens zusehen, sondern sich auch die Geschichte dieser Waffe anhand historischer Nachbauten erklären lassen. Kinder dürfen bei ihm außerdem ihren eigenen Haselbogen schnitzen. Auf dem Weg dorthin erwarten Sie natürlich noch zahlreiche andere Gewerke.

 

Verabschieden Sie gemeinsam mit uns die Wikinger!

Termin: Samstag & Sonntag, 23. & 24. September 2017

Preise: im regulären Eintritt enthalten

Oldenburger Wallmuseum

 

Professor-Struve-Weg 1

23758 Oldenburg in Holstein

 

Tel.: 04361-623142

info@oldenburger-wall.de

 

Direkt an der A1

Abfahrt "Oldenburg i.H. - Nord"

 

 

 

Öffnungszeiten:

 

November - März: 

geschlossen

Für Gruppen auf Anfrage

 

April - Juni: 

Dienstag - Sonntag, 10 - 17 Uhr

 

Karfreitag - Ostermontag, 10 - 17 Uhr

Pfingstmontag, 10 - 17 Uhr

 

Juli - August:

Montag - Sonntag, 10 - 18 Uhr

 

September - Oktober: 

Dienstag - Sonntag, 10 - 17 Uhr

 

Montag, 02.10.2017, 10 - 17 Uhr

Tag d. deutschen Einheit, 10 -17  Uhr

Montag, 30.10.2017, 10 - 17 Uhr

 

Gefördert durch die Stiftungen der Sparkasse Holstein
Gefördert mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.
Gefördert durch LEADER+
Partner von museum.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wallmuseum Oldenburg i.H. gem. Betreibergesellschaft mbH