Mittelalter erleben: Hauen & Stechen

Kampf und Waffen bei den alten Slawen und Wikingern

Ein wenig martialischer als gewohnt geht es zu unserem Aktionsnachmittag "Hauen & Stechen" zu. - Denn bei aller Mittelalterromantik, darf nicht vergessen werden, dass das slawische Starigard/Oldenburg neben Fürstensitz und Handelsplatz vor allem eines war: Eine militärische Burg.

Kriegerische Auseinandersetzungen und die Vorbereitung auf Kämpfe waren entsprechend ein nicht unerheblicher Teil des alltäglichen Lebens der Oldenburger des frühen Mittelalters.

In Vorführungen und Mitmachaktionen können Sie ein facettenreiches Bild frühmittelalterlichen Kriegerlebens und der dazugehörigen Handwerke gewinnen. Jung und Alt können sich im Bogenschießen probieren, der Herstellung von Kettenhemden widmen oder Bewaffnungs- und Rüstungsteile anprobieren und erklärt bekommen.

Natürlich werden unsere Kämpfer ihre Ausrüstung auch in Aktion zeigen.

In direkter Nähe des Meeres war natürlich auch die Schifffahrt aus der Kriegführung nicht wegzudenken. Neben vielen anderen Aktionen können unsere Gäste deshalb auch Fahrten mit unserem kleinen Wikingerschiff, der "Ratatoskr", unternehmen und sich einmal auf "Raubzug" begeben. 

Für weniger martialisch veranlagte Besucher laden unser Café/Restaurant und unsere "Slawenschänke" zum friedlichen Verweilen ein.

 

Erleben Sie zu "Hauen & Stechen" ein martialisches Thema von der friedlichen Seite kennen!

nächster Termin: 2018

 

Eintritt: im normalen Eintrittspreis enthalten (Tagesticket)

Oldenburger Wallmuseum

 

Professor-Struve-Weg 1

23758 Oldenburg in Holstein

 

Tel.: 04361-623142

info@oldenburger-wall.de

 

Direkt an der A1

Abfahrt "Oldenburg i.H. - Nord"

 

 

 

Öffnungszeiten:

 

November - März: 

geschlossen

Für Gruppen auf Anfrage

 

April - Juni: 

Dienstag - Sonntag, 10 - 17 Uhr

 

Karfreitag - Ostermontag, 10 - 17 Uhr

Pfingstmontag, 10 - 17 Uhr

 

Juli - August:

Montag - Sonntag, 10 - 18 Uhr

 

September - Oktober: 

Dienstag - Sonntag, 10 - 17 Uhr

 

Montag, 02.10.2017, 10 - 17 Uhr

Tag d. deutschen Einheit, 10 -17  Uhr

Montag, 30.10.2017, 10 - 17 Uhr

 

Gefördert durch die Stiftungen der Sparkasse Holstein
Gefördert mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.
Gefördert durch LEADER+
Partner von museum.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wallmuseum Oldenburg i.H. gem. Betreibergesellschaft mbH